Seit über 20 Jahren ist der Gitarrist und Sänger Jimi Berlin solo oder mit Band unterwegs. Seine Lieder erzählen vom Alltags-Blues made in Germany, von Abschied und Weitermachen, von Liebe und Einsamkeit.

Lo-Fi-Folksongs mit deutschen Texten über das kleine Leben zwischen Posen des Glücks und verpassten Gelegenheiten. Jeder Song eine kleine Story, oft melancholisch, meistens ehrlich, nie daneben.

„Es ist okay, wenns blutet“ heißt sein Soloprogramm und verspricht gut gelaunte Melancholie, charmantes Entertainment und bemerkenswerte Songs.

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: